Eine Haut wie Samt und Seide.

Sensible Haut benötigt sanfte, regulierende und gut verträgliche Kosmetik. In den meisten Fällen hängt die Überempfindlichkeit nicht mit einem einzelnen Inhaltsstoff zusammen, sondern der Organismus kann eine Reizüberflutung nicht ausgleichen und die Haut reagiert mit Irritationen.

Die meisten Gründe sind:
Umweltbelastungen, Stress, einseitige Ernährung, hormonelle Schwankungen

Die sogenannte "dünne Haut" reagiert auf jegliche Art von Reizimpulsen. Diese nervöse Hochspannung wird als Hypersensibilität bezeichnet. Sensiplus+ beruhigt und pflegt, ohne die natürlichen Hautfunktionen zu beeinträchtigen und stabilisiert, ohne zu belasten.

 

Die Behandlung
Intensive Reinigung + Enzympeeling, Augenbrauenkorrektur / Ausreinigen, Intensives Wirkstoffserum, Wirkstoffpackung je nach Hautzustand, Entspannende Gesichtsmassage, Abschlusspflege mit leichtem Tages Make-up

Hüllt Ihre Haut in Seide
Seide ist ein wertvoller Rohstoff, dessen Herstellung sehr aufwändig ist. Die Basis liefert die Larve des Maulbeerspinners - die Seidenraupe. Die Idee, dass man Seide auch für die Hautpflege nutzen kann, entstand durch einen Zufall. In den 30er Jahren bemerkte ein Tokioter Seidenfabrikant bei einem Rundgang durch die Hallen, dass alle arbeitenden Frauen zarte, weiche Hände hatten.
Seide enthält sogenannte Seidenfibroine, Eiweiße, die dem Aufbau der menschlichen Haut ähnlich sind. Das macht sie extrem hautverträglich. Zudem gelangen sie auch in Schichten der Haut, die anderen Wirkstoffen nicht zugänglich sind. Das Besondere: Seidenmoleküle wirken wie kleine Schwämmchen, sie können das 300fache an Feuchtigkeit ihres Gewichts speichern und sind daher der ideale Durstlöscher für trockene, empfindliche Haut.

Zudem schützen Seidenwirkstoffe vor UV-Strahlung und lassen den Teint besonders strahlen. Seidenproteine sorgen für ein besonders leichtes Auftragen, ein zartes Hautgefühl und macht die Produkte zudem noch hitzebeständig.